TÜV-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Datenschutz
Der Anbieter des Pflegegradrechner erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Der Anbieter behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pflegegradrechner

Mit unserem kostenlosen Pflegegradrechner erhalten Sie eine erste Einschätzung ob und welchen Anspruch Sie auf Leistungen der Pflegekasse haben. Nach Eingabe Ihrer Daten wird einer der fünf Pflegegrade als Ergebnis ausgegeben. Dieses können Sie als PDF-Datei zu Ihrer persönlichen Verfügung sichern. Folgende Bereiche des Alltags werden zur Berechnung des Pflegegrades online abgefragt: 

  • Mobilität,
  • Kognitive und kommunikative Fähigkeiten,
  • Verhaltensweisen und psychische Problemlagen,
  • Selbstversorgung,
  • Bewegung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen,
  • Gestaltung des Alltagslebens sowie sozialer Kontakte.


Wichtig: Das Ergebnis des Pflegegradrechners dient lediglich zur Orientierung von Angehörigen und Pflegebedürftigen. Es ist auch gut möglich, dass das hier ausgegebene Ergebnis nicht exakt der Einstufung des Medizinischen Dienstes entspricht. Allein das Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen bzw. Medicproof, dem medizinischen Dienst der privaten Krankenversicherung begründet die Erteilung eines Pflegegrades.