Stiftung Warentest

Lieber Daheim als Seniorenstift

24 Stunden zu Hause

Laut einer GFK Studie aus 2010 möchten mehr als 60% der Deutschen im Alter und bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit im eigenen Zuhause sein. Ebenso gibt es viel Unsicherheit in Bezug auf die Auswahl eines geeigneten Seniorenstift. Das Seniorenstift ist keine Alternative zur 24 Stunden Pflege zu Hause. Im Seniorenstift kann keine individuelle Betreuung erfolgen, die den Bedarf nach Betreuung nachkommt.Die Lösung ist die 24 Stunden Betreuung daheim im eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:
  • Individuelle Betreuung
  • 24 Stunden Verfügbarkeit
  • Pflegepersonal wohnt direkt mit der Bedürftigen zusammen
  • Kostengünstige Alternative zum Seniorenstift
  • Die Würde bleibt soweit es geht bestehen
  • Professioneller Auswahlprozess von Pflegekräften

Die 24 Stunden Betreuung ist legal

In der EU herrscht Dienstleistungsfreiheit (Entsendegesetz und  Niederl-assungsfreiheit). Es ist u. a. folgendes zu beachten: Die entsendete Betreuungskraft muss in ihrem Land  sozial-versicherungspflichtig angestellt und von ihrer Firma entsendet sein  (Vorliegen E 101-Formular). Dies ist bei uns der Fall. Die von uns vermittelten Betreuungskräfte sind über unseren  Partner unfall-, kranken- und haftpflichtversichert.

 
 

[ Zurück ]