Pflegepersonal im Oberallgäu – Mangel in der Altenpflege

Erstellt von Roman Brinkmann

Gravierendes Problem bei der Betreuung älterer Menschen

Fachkundiges Pflegepersonal ist in Deutschland und auch im Oberallgäu inzwischen zu einer echten Mangelware geworden. Viele Stellen bleiben monatelang unbesetzt – die pflegebedürftigen Menschen müssen oft darunter leiden. Denn im Gegensatz zu den Fachkräften steigt die Zahl an Pflegebedürftigen enorm und damit steigt der Arbeitsaufwand für die Pflegekräfte. Der Einsatz von Pflegepersonal aus Osteuropa bietet einen Weg aus der negativen Zukunftsprognostik in der Altenpflege.

Der Arbeitsmarkt für Pflegekräfte zeigt eine schlechte Bilanz: Laut Schätzungen werden in spätestens 15 Jahren mindestens 100.000 Stellen in der Alten- und Krankenpflege unbesetzt bleiben. Bereits jetzt ist der Mangel an Pflegepersonal in entsprechenden Einrichtungen deutlich spürbar und die Betroffenen klagen über eine unzureichende Zuwendung sowie Betreuung.

Durch Pflegepersonal aus Osteuropa kann dieser Mangel jedoch umgangen werden, denn hier suchen viele Pflegekräfte nach einer passenden Einsatzmöglichkeit. Die Kenntnisse der osteuropäischen Fachkräfte steht dem Pflegepersonal in Deutschland in nichts nach – viele Kräfte haben selbst eine fundierte Ausbildung absolviert.

Wenn Sie für einen pflegebedürftigen Angehörigen eine Pflegemöglichkeit im Kreis Oberallgäu suchen, dann sollten Sie sich daher auch für Pflegepersonal aus Osteuropa befassen. Denn für eine optimale Betreuung ist es notwendig, dass hierfür ein individuelles Konzept erstellt wird. Dieses sollte sich an den Bedürfnissen und Ansprüchen der pflegebedürftigen Person orientieren – in einem Pflegeheim oder durch einen ambulanten Pflegedienst im Oberallgäu ist dieses aufgrund des Mangels an Pflegepersonal kaum durchzuführen.

Das Pflegepersonal aus Osteuropa zieht in das Haus der pflegebedürftigen Person im Oberallgäu und betreut diese in der vertrauten Umgebung. Die häusliche Situation ist bei jedem Pflegebedürftigen anders und es werden die unterschiedlichsten Unterstützungsmöglichkeiten im Oberallgäu benötigt. Daher können Sie sich im Vorfeld mit uns in Verbindung setzen und wir werden gemeinsam mit Ihnen die passende Pflegevariante aussuchen. Denn neben den rein pflegerischen Maßnahmen kann das Pflegepersonal auch weitere Aufgabenfelder übernehmen, wie zum Beispiel die Hausarbeit oder das Wahrnehmen wichtiger Arzttermine. Dadurch kann das Pflegepersonal auch Sie als Angehörigen deutlich entlasten und Ihnen wieder mehr Luft für Ihr Zuhause verschaffen.

Die Dauer des Einsatzes vom Pflegepersonal im Oberallgäu bestimmen Sie und Ihr Angehöriger dabei ganz alleine. Wenn die Pflegebedürftigkeit zum Beispiel nur für einen gewissen Zeitraum besteht, wie nach einer Operation, dann können Sie das Pflegepersonal aus Osteuropa auch nur für ein paar Wochen nutzen. Gleiches gilt auch, wenn Sie die Betreuung Ihres Angehörigen in der Regel selbst übernehmen und nun kurzzeitig anderen Verpflichtungen nachgehen müssen. Daneben kann das Pflegepersonal aus Osteuropa aber auch als dauerhafte Unterstützung eingesetzt werden – wenden Sie sich einfach an uns und wir werden gemeinsam die beste Variante für Ihren persönlichen Bedarf ermitteln.

 

Besuchen Sie die Webseite unseres Standorts in Bad Saulgau

Pflege Zuhause

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich zur 24-Stunden-Pflege beraten.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten
X

Rückruf-Formular

Sie benötigen Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück.

Die Telefonnummer hat ein ungültiges Format!

Bitte zurückrufen

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.