Klare Absprachen mit den Kunden treffen

Erstellt von Roman Brinkmann

Seriöse Pflegevermittlung als Garant für eine rechtssichere 24h Betreuung zuhause

Auch gestern erschien wieder ein Artikel zu dem Thema der illegalen Beschäftigung von Pflegekräften aus Osteuropa, die meist schwarz ihre Arbeit in den Haushalten verrichten und den Familien und Anweisungen willkürlich ausgenutzt werden. Aber alles hat selbstverständlich immer zwei Seiten: Denn auf der einen Seite ist den Familien bewußt, dass sie mit dieser illegalen Beschäftigung Steuern hinterziehen, aber auch die Betreuerinnen lassen sich darauf ein. Denn hier steht auch der eigene Geldbeutel im Mittelpunkt.

Beiden Seiten ist es nicht möglich, oder eher gesagt, sind nicht gewillt, die legalen Formen einer Beschäftigung als 24 Stunden Pflegekraft einzugehen und auch die steuerlichen als auch rechtlichen Konsequenzen einzugehen. Der Bericht der Frankfurter Rundschau geht in seinem Bericht unter anderem auf die lockere Auslegung der Arbeitszeit ein, bei der die Betreuerinnen mehr als nur die gesetzlich geregelten 40 Stunden arbeiten.

Bei der Entsendung von Mitarbeitern ist genau geregelt, wie die Arbeitszeiten und auch Pausenzeiten und Erholungszeiträume geregelt werden müssen und eine gute Vermittlungsagentur muss dieses Thema auch auf den Tisch bringen und offen mit den Familien über die Einhaltung dieser Regelung sprechen. Denn zum einen ist dies der rechtliche Rahmen, der einzuhalten ist und zum anderen kann dieser Arbeit nicht mit Engagement und Spaß über einen langen Zeitraum vollbrachtet werden.

Daher ist es, neben der sozialen Absicherung und  legalen Beschäftigung, für die Betreuerinnen wichtig, sich einem seriösen Unternehmen anzuschließen bzw. von diesem eingestellt zu werden, um ihrer Rechte Willen.

Wir sind gerne dabei behilflich, einen passenden Arbeitgeber in Polen zu finden, der sich um seine Arbeitgeberpflichten ernsthaft kümmert und dem es ein Anliegen ist, dass die polnische Pflegekraft nicht alleine gelassen wird und es ihr gut geht.

Zum Artikel der Frankfurter Rundschau

Alle Fragen zur legalen Entsendung von Betreuungskräften finden Sie hier:

Pflege Zuhause

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich zur 24-Stunden-Pflege beraten.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten
X

Rückruf-Formular

Sie benötigen Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück.

Die Telefonnummer hat ein ungültiges Format!

Bitte zurückrufen

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.