Frontal21 Bericht vom 19.6.2013 – Billigkräfte aus Europa

Erstellt von Roman Brinkmann

Pflegekräfte aus Europa

Der letzte Bericht von Frontal 21 des ZDF hat auch wieder einmal ein kontroverses Thema behandelt. In dieser Reportage geht es insbesondere um die Frage, in welchen Formen die Beschäftigung von ausländischem Personal in Haushalten zulässig ist und welche Beschäftigungsformen nicht zulässig sind.

Dies ist eine zentrale Frage, mit der sich jeder Interessent einer häuslichen 24 Stunden Pflege auseinandersetzen muss. Denn aus dem Bericht wird klar: Unwissenheit schützt nicht vor Recht. 

Die Zahlen derjenigen, die als Pflegekräfte in Deutschland arbeiten differieren zwischen 100.000 und 400.000 Beschäftigten. Daran ist bereits zu erkennen, dass es eine enorm hohe Anzahl derjenigen dazwischen gibt, die nicht erfasst werden. Andere Schätzungen besagen, dass wir ca. 200.000 Pflegekräfte in Deutschland aus Polen, Tschechien usw. beschäftigen, aber nur 5000 – 10000 Entsendungen über Unternehmen im Ausland stattfinden, stellt sich die Frage, wie der Großteil Beschäftigung findet? Die Quote der illegal beschäftigten Personen muss dabei sehr hoch sein.

Dabei ist vielen Familien gar nicht bewusst, dass de handelnden Unternehmen und Vermittlungsagenturen rechtlich nicht einwandfreie Vertragskonstrukte anbieten und somit die Familien in Bedrängnis bringen können. Erkundigen Sie sich nach einer 24 Stunden Pflegekraft, werden Sie schnell feststellen, dass es vielerlei unterschiedliche Angebote gibt, von denen jeder behauptet, dass deren Angebot völlig legal ist. Erst beim näheren betrachten der Angebote kann man recht schnell herausfinden, ob die Vermittlung legal oder nicht legal abläuft. Der Frontal21 Beitrag zeigt es auf: Eine Familie wird Steuerhinterziehung zur Last gelegt, da eine selbstständige polnische Pflegekraft eingestellt wurde, da diese nach dem Gesetz Scheinselbstständig ist und als Arbeitnehmern eingestellt werden müsste.

Denn Scheinselbstständigkeit liegt bereits dann vor, wenn nur für einen Auftraggeber in einem Zeitraum, Leistungen erbracht werden. Es kommt nicht darauf an, ob mehrere Arbeiten bei unterschiedlichen Auftragebern hintereinander ausgeführt werden, sondern ob diese parallel ausgeführt werden! Diese Unterscheidung ist offenbar eher wenigen Betroffenen klar.

Achten Sie bei der Auswahl eines Partners daher auf folgende Auffälligkeiten:

  1. Wird die Pflegekraft an Ihrem Ort angemeldet?
  2. oder hat die Pflegekraft ein Gewerbe im Ausland angemeldet?
  3. oder wer schließt einen Vertrag mit Ihnen?
  4. Sind die Arbeitszeiten vertraglich geregelt?
  5. Sind auch Pausenzeiten geregelt?
  6. Wie viele Abrechnungspartner gibt es?

Leider gibt es seitens der Regierung kaum Unterstützung für Betroffene, in Form von restriktiverer Ahndung solcher Angebote, die diesen Markt der 24 Stunden Pflegevermittlung leider überschwemmen. Dadurch ist es sehr schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen und sich als betroffene Familie in Not richtig zu entscheiden.

Dabei ist die Wahl relativ einfach: Die 24 Stunden Pflege in den eigenen vier Wänden kann nur durch Entsendung von Pflegekräften erfolgen, die bei Unternehmen im Ausland beschäftigt sind oder die direkte Einstellung von Pflegekräften als Arbeitnehmer mit allen Rechten und Pflichten für den Arbeitgeber. Die Entsendung ist die einfachste und flexibelste Form, da Patienten und Betroffene maximale Flexibilität haben.

Wir sind froh darüber, dass allmählich das Thema in die Presse kommt und auf Defizite aufmerksam gemacht wird, unabhängig davon, dass selbst in dem Frontal21 Bericht einige Aussagen nicht passend sind.

Erkundigen Sie sich bei uns über die Möglichkeiten. Die häusliche 24 Stunden Pflege ist die würdevollste Art zu altern und maximale Freiheit zu erfahren.

Wir beraten Sie gerne.

Roman Brinkmann

Frontal21 Bericht vom 19.6.2013

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1925728/Pflege:-Billigkräfte-aus-Europa

Pflege Zuhause

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich zur 24-Stunden-Pflege beraten.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten
X

Rückruf-Formular

Sie benötigen Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück.

Die Telefonnummer hat ein ungültiges Format!

Bitte zurückrufen

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.