Ambulante Pflege im Sinne der Betroffenen

Erstellt von Roman Brinkmann

Debatten über die ambulante Pflege im Vergleich zur stationären Pflege erhitzen die Gemüter. Aus politischer und gesellschaftlicher Sicht sollten Pflegebedürftige doch ein Pflegeheim aufsuchen. Doch wer denkt dabei an das Wohl der Betroffenen, die ihre eigenen vier Wände nicht verlassen möchten, sondern weitgehend selbstständig leben wollen?

 

Die Deutschen wollen sparen

Lokale Nachrichten berichten über die Sparmotivation der Deutschen, welche für ihre pflegebedürftigen Angehörigen die ambulante Pflege durch osteuropäische Pflegekräfte bevorzugen, anstelle sie in ein Pflegeheim zu schicken. Für die deutsche Wirtschaft soll es notwendig sein, Pflegeheime zu bevorzugen. Doch wer denkt dabei an das Wohl der zu pflegenden Menschen? „Einen alten Baum verpflanzt man nicht“ – so lautet ein Sprichwort, das im Bereich der Pflege besondere Aufmerksamkeit erhält, Pflegebedürftige und Rentner fühlen sich in ihren eigenen vier Wänden gut aufgehoben, fühlen sich wohl und möchten den seit Jahrzehnten bewohnten Raum nicht verlassen. Verständlich. Die 24 Stunden Pflege durch polnische Pflegekräfte macht es möglich. Eine ergänzende ambulante Pflege durch einen deutschen Pflegedienst sorgt zudem für die notwendige, medizinische Versorgung.

 

Weitgehend selbstständig bleiben, trotz Pflegebedarf

Wer eine Pflegebedürftigkeit bescheinigt bekommt, muss nicht zwangsläufig unselbstständig sein. Warum also nicht den Betroffenen weitgehend selbstständig bleiben lassen und die benötigte Hilfe durch eine ambulante Pflege im 24 Stunden Dienst realisieren? Die ambulante Pflege durch osteuropäische Pflegekräfte eröffnet dem Betroffenen verschiedene Perspektiven. Alles was möglich ist, kann selbstständig durchgeführt werden. In Bereichen, die Hilfe erfordern, steht die ambulante Pflege jederzeit zur Verfügung. Sei es beim Einkaufen, Essen kochen, bei der Haushaltsreinigung, beim Spazierengehen oder bei der Körperhygiene. Die vertraute Umgebung, in der Erinnerungen festgehalten werden, muss aufgrund einer Pflegebedürftigkeit nicht verlassen werden. Durch die ambulante Pflege ist das Wohnen in den eigenen Räumen weiterhin möglich. Auch das Vertrauensverhältnis zu einer ambulanten Pflege in Form einer 24 Stunden Pflege kann wesentlich schneller aufgebaut werden, als in einem Pflegeheim, denn schlussendlich ist es immer der gleiche Kontakt, der die Hilfe ganztags zur Verfügung stellt.

 

Pflege Zuhause

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich zur 24-Stunden-Pflege beraten.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten
X

Rückruf-Formular

Sie benötigen Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück.

Die Telefonnummer hat ein ungültiges Format!

Bitte zurückrufen

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.