Altenpflege zu Hause

Erstellt von Roman Brinkmann

Gute Pflege kostet Geld. Wer jedoch oftmals nur eine kleine Rente erhält, der wird, wenn er im Alter ein Pflegefall ist, zugleich auch ein Sozialfall. Ein Heimplatz kostet mehrere Tausend Euro im Monat, eine ständige Betreuung ebenfalls. Eine würdige und vor allem günstige Altenpflege lässt sich angesichts des Pflegepersonalmangels in Heimen nicht durchsetzen. Vernünftige Pflege sollte rund um die Uhr vorhanden sein und vor allem auch verfügbar sein. Wer aber ist zu einer 24 Stunden Pflege in Deutschland bereit?

Der Beruf des Altenpflegers ist genauso unattraktiv wie der einstige Traumberuf der Krankenschwester. Pflege ist beruflich out, dabei wird sie mehr gebraucht denn je. Altenpflege stellt einer der Zukunftsmärkte des 21. Jahrhunderts dar. Hieran ist allein schon der demographische Wandel schuld. Immer mehr alte Menschen kommen auf immer weniger Berufstätige. Altersdemenz und Pflegebedürftigkeit nehmen in Zukunft immer mehr zu. Das Personal für die Altenpflege ist jedoch nicht vorhanden. Bereits heute können über 30.000 Stellen im Pflegebereich nicht besetzt werden, Tendenz steigend. Altenpflege wird unattraktiv, die Belastung der in diesem Berufsfeld Arbeitenden steigt, auch hierzu kann man auf dem Internetportal Pflegefragen24 wertvolle Tipps und Hinweise erhalten und seine Fragen stellen.

Angesichts der Pflegesituation ist eine 24 Stunden Pflege durch eine Pflegeperson bei betroffenen Hilfebedürftigen völlig aussichtslos. Altenpflege, hierzu lassen sich Fragen auf Pflegefragen24 stellen, auch wieviel Stunden ein Hilfesuchende Betreuung je nach Pflegegrad benötigt und ob eine noch eine sog. 24 Stunden Pflege möglich ist. In Deutschland gibt es keine Pflegekraft, die für weniger als 6000 Euro eine 24 Stunden Pflege übernehmen würde. Seit dem Wegfall der Arbeitsauflagen für osteuropäische Staaten wie Polen Tschechien und die Slowakei dürfen nunmehr auch Pflegekräfte aus diesen Ländern in Deutschland arbeiten. Besonders beliebt ist hierbei polnisches Pflegepersonal. Polnisches Pflegepersonal ist bereits für 1000-2000 Euro zu einer 24 Stunden Pflege bereit, auch wenn sich aus rechtlichen Gründen die Tätigkeit vielfach auf pflegerische Hilfstätigkeiten beschränkt oder auf Hauswirtscahftsdienste. Polnisches Pflegepersonal istdennoch gern gesehen in Deutschland. Die Altenpflege, ja die Pflege insgesamt stellt auch für polnisches Pflegepersonal eine Herausforderung dar. Dennoch wird die Altenpflege von polnischem Pflegepersonal mit viel Fürsorge verrichtet.

[col_23]

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen sie sich kostenlos beraten.
Rufen Sie uns an unter 05202 / 99 875 – 0 oder senden Sie uns eine Nachricht.
[bigbutton color=“blue“ link=“../../kontakt/“  ]Lassen sie sich jetzt kostenlos beraten.[/bigbutton]
[/col_23]

Pflege Zuhause

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich zur 24-Stunden-Pflege beraten.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten
X

Rückruf-Formular

Sie benötigen Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück.

Die Telefonnummer hat ein ungültiges Format!

Bitte zurückrufen

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.